#138 Der Zug des Lebens

Heute stelle ich Dir meinen Zug des Lebens vor. Vielleicht gefällt Dir das Bild so gut, dass auch Du ihn zum Zug Deines Lebens machst. Manche Menschen begleiten uns auf unserer Zugfahrt nur einige Zeit, dann steigen sie wieder aus. Wieder andere kommen dazu und steigen auch wieder aus. Es gibt nur wenige Menschen, die unsere Zufahrt die ganze Zeit begleiten. Wenn die Energie nicht mehr stimmt zwischen Euch, dann lasse sie aussteigen oder bitte sie, auszusteigen. Nur wenn die Energie und der Platz frei wird, können neue Menschen dazukommen. Und das wird geschehen, darauf kannst Du fest vertrauen.

Hallo liebe Zuhörerinnen und Zuhörer. Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcastreihe. Mein Name ist Jochen Bethge, ich bin Coach und Berater in Bremen. Wenn Dir der Podcast gefallen hat oder Du weitere Fragen hast, dann rufe mich gerne an 0160-8026483 oder schreibe mir eine Mail an: Jochen.Bethge@t-online.de

Möchtest Du ein Teil dieser Podcastreihe werden? Was ist Dein Thema? Gern führe ich mit Dir ein Interview! Ich freue mich auf Deine Mail. Mail: Jochen.Bethge@t-online.de. Du findest mich auch bei Xing unter https://www.xing.com/profile/Jochen_Bethge?sc_o=mxb_p

und meine Homepage unter

https://www.jochenbethge.de/

#137 Ich mach’s jetzt einfach – mit Yvonne Simon

Heute unterhalte ich mich mit Yvonne Simon aus Leipzig. Sie hat einen eigenen Podcast unter dem Namen „Ich mach’s jetzt einfach. Finde den Mut zum ersten Schritt – und folge Deinem eigenen Weg.

Wir sprechen über sehr persönliche Dinge, die aber für alle Menschen interessant sind. Über unsere schwarzen Stunden im Leben, den Weg daraus, über Achtsamkeit, Dankbarkeit, den gegenwärtigen Moment, unsere persönlichen Antreiber, über Coaching und noch eine Menge mehr. Sehr kurzweilig. Hört es Euch an.

http://yvonnes-podcast.libsyn.com/

Hallo liebe Zuhörerinnen und Zuhörer. Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcastreihe. Mein Name ist Jochen Bethge, ich bin Coach und Berater in Bremen. Wenn Dir der Podcast gefallen hat oder Du weitere Fragen hast, dann rufe mich gerne an 0160-8026483 oder schreibe mir eine Mail an: Jochen.Bethge@t-online.de

Möchtest Du ein Teil dieser Podcastreihe werden? Was ist Dein Thema? Gern führe ich mit Dir ein Interview! Ich freue mich auf Deine Mail. Mail: Jochen.Bethge@t-online.de. Du findest mich auch bei Xing unter https://www.xing.com/profile/Jochen_Bethge?sc_o=mxb_p

und meine Homepage unter

https://www.jochenbethge.de/

Yvonne findet Ihr unter:

 

#136 Die Herzintegration

Vielleicht schreckt Dich der heutige Titel als esoverdächtig ab? Lass‘ Dich davon nicht beirren, es handelt sich um ein wirklich gutes Tool, mit dem Du schnell aufkommenden Stress abbauen kannst. Häufig kommt es vor, dass Du Dich über eine aktuelle Situation ärgerst. Und was dann, wie wirst Du damit schnell fertig, wie kannst Du sie verarbeiten? Höre Dir den Podcast an, dann weißt Du es.

Hallo liebe Zuhörerinnen und Zuhörer. Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcastreihe. Mein Name ist Jochen Bethge, ich bin Coach und Berater in Bremen. Wenn Dir der Podcast gefallen hat oder Du weitere Fragen hast, dann rufe mich gerne an 0160-8026483 oder schreibe mir eine Mail an: Jochen.Bethge@t-online.de

Möchtest Du ein Teil dieser Podcastreihe werden? Was ist Dein Thema? Gern führe ich mit Dir ein Interview! Ich freue mich auf Deine Mail. Mail: Jochen.Bethge@t-online.de. Du findest mich auch bei Xing unter https://www.xing.com/profile/Jochen_Bethge?sc_o=mxb_p

und meine Homepage unter

https://www.jochenbethge.de/

#135 Die Kraft des Verzeihens

Heute geht es darum, wem Du beim verzeihen am meisten hilfst. Nämlich Dir selbst. Es bringt Dir gar nichts, wenn Du Ärger über andere weiter mit Dir herumträgst, wenn Du Rache üben willst, wenn Du verdrängen willst. Verzeihen ist ein aktiver, willentlicher Vorgang, damit Du wieder frei bist und aufhörst, das Opfer zu sein. Höre Dir die Folge an, wie Du das machen kannst.

Hallo liebe Zuhörerinnen und Zuhörer. Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcastreihe. Mein Name ist Jochen Bethge, ich bin Coach und Berater in Bremen. Wenn Dir der Podcast gefallen hat oder Du weitere Fragen hast, dann rufe mich gerne an 0160-8026483 oder schreibe mir eine Mail an: Jochen.Bethge@t-online.de

Möchtest Du ein Teil dieser Podcastreihe werden? Was ist Dein Thema? Gern führe ich mit Dir ein Interview! Ich freue mich auf Deine Mail. Mail: Jochen.Bethge@t-online.de. Du findest mich auch bei Xing unter https://www.xing.com/profile/Jochen_Bethge?sc_o=mxb_p

und meine Homepage unter

https://www.jochen-bethge.de

#134 Raus aus dem Bullshit-Job

Was ist das denn für ein Titel heute? Nun, inspiriert worden dazu bin ich durch meine erste Buchlesung und durch ein neu erschienenes Buch. In diesem Buch wird auf vielen Seiten aufgezeigt, was für sinnlose, überflüssige und krankmachende Jobs es gibt. Aber das sind alles nur die Bedingungen, die Deine Umwelt liefern. Was Du daraus machst, das liegt allein an Dir. Es nützt nichts, nur auf die Umstände zu schimpfen, wenn Du nicht 100% Selbstverantwortung übernimmst, um daran etwas zu ändern.

Hallo liebe Zuhörerinnen und Zuhörer. Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcastreihe. Mein Name ist Jochen Bethge, ich bin Coach und Berater in Bremen. Wenn Dir der Podcast gefallen hat oder Du weitere Fragen hast, dann rufe mich gerne an 0160-8026483 oder schreibe mir eine Mail an: Jochen.Bethge@t-online.de

Möchtest Du ein Teil dieser Podcastreihe werden? Was ist Dein Thema? Gern führe ich mit Dir ein Interview! Ich freue mich auf Deine Mail. Mail: Jochen.Bethge@t-online.de. Du findest mich auch bei Xing unter https://www.xing.com/profile/Jochen_Bethge?sc_o=mxb_p

und meine Homepage unter

https://www.jochen-bethge.de

#133 Der Apfelfaktor

Am 25.9.2018 war die erste Lesung zu meinem Buch in der Meierei. Es  war ein großartiger Auftakt. Die ersten sechs Zuhörer waren sehr berührt. Es gab anschließend noch eine lange Diskussion. Außerdem wird dazu ein Artikel im Weserkurier erscheinen. Ich bin sehr gespannt darauf.

Die weiteren Lesungstermine findest Du hier:

Termine

Heute lese ich Dir das Kapitel „Der Apfelfaktor“ vor. Wir sind mehr mit unseren Eltern verbunden, als uns lieb sein kann. Davon handelt dieser Podcast.

 

Hallo liebe Zuhörerinnen und Zuhörer. Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcastreihe. Mein Name ist Jochen Bethge, ich bin Coach und Berater in Bremen. Wenn Dir der Podcast gefallen hat oder Du weitere Fragen hast, dann rufe mich gerne an 0160-8026483 oder schreibe mir eine Mail an: Jochen.Bethge@t-online.de

Möchtest Du ein Teil dieser Podcastreihe werden? Was ist Dein Thema? Gern führe ich mit Dir ein Interview! Ich freue mich auf Deine Mail. Mail: Jochen.Bethge@t-online.de. Du findest mich auch bei Xing unter https://www.xing.com/profile/Jochen_Bethge?sc_o=mxb_p

und meine Homepage unter

https://www.jochen-bethge.de

Ich wollte nie so werden wie mein Vater

Hast Du (Mann oder Frau), Dir schon mal Gedanken darüber gemacht, ob Du wirklich Dein eigenes Leben lebst? Oder vielleicht doch das Leben Deines Vaters, oder Deiner Mutter? Als Jugendlicher habe ich immer gesagt: „Ich werde nie so wie mein Vater“.

Ich wollte nie so werden wie mein Vater

Obwohl ich bis zum Alter von 59 glaubte, nichts mit meinem Vater gemein zu haben, hat es mich im Laufe des Jahres 2017 auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Schon seit vielen Jahren trieb mich die Frage um, warum ich beruflich nicht da war, wo ich sein wollte. Irgendetwas schien es immer wieder zu sabotieren. Als diese Frage bei mir mal wieder hochgekommen ist, habe ich mit einer Freundin gesprochen. Sie gab mir daraufhin den Rat: „Die Antwort findest Du in Deiner Familiengeschichte„. Zuerst war ich darüber ein wenig ratlos. Wie sollte ich denn da jetzt weiterkommen und Antworten darauf finden?

Als ich in einer langen Nacht, 100e von Seiten aus dem Nachlass meines Vaters gelesen habe, viel es mir wie Schuppen von den Augen und ich schlug mich an die Stirn: Das bin ja alles auch ich, was ich da gelesen habe. Erst nach dieser Erkenntnis habe ich mich mit der Frage beschäftigt, warum das so ist. Es gibt innerhalb der Familie den sogenannten Apfelfaktor. Dass der Apfel nicht weit von Stamm fällt, klingt altbacken und überholt. Das ist aber keineswegs überholt. Es gibt ihn, den Apfelfaktor. Äpfel können von dem Baum, auf dem sie gewachsen sind, weit weggetragen werden. Aber sie bleiben dem Baum, auf dem sie gewachsen sind, immer verbunden. Die Äpfel bleiben vom Baum geprägt. Und so ist es auch mit uns Menschen. Wir bleiben viel mehr von unserer Famlie geprägt, als uns bewusst ist.

Es gibt eine tiefe, unbewusste Loyalität von Kindern zu ihrer Familie. Diese Loyalität nimmt Einfluss auf alle wichtigen Lebensentscheidungen. Ja, sie bestimmt sogar die eigene Lebensführung. Dabei gibt es im Wesentlichen zwei Modelle. Entweder sie wollen nicht erfolgreicher sein als ihre Eltern. Oder sie wollen der ganzen Welt beweisen, wie toll sie sind und mit großartiger Leistung die Liebe der Eltern bekommen.

Wenn Dir diese Zusammenhänge klar geworden sind, geht es darum, Frieden mit den Eltern zu schließen. Wenn Du dort noch eine Rechnung offen hast, wirst Du nie glücklich und erfolgreich sein können im Leben. Die Energie, die Dir Deine Eltern geben, ist die wichtigste Kraft, die Du im Leben finden kannst. Wenn diese Energiequelle abgeschnitten ist, wird Dir immer etwas im Leben fehlen. Es ist, als ob alle Energie in Dir blockiert ist. Und das ist auch so.

Erst wenn Du das verstanden hast, ist ein Verarbeiten möglich. Voraussetzung ist die Erkenntnis, dass

  • die Geschichte so war, wie sie war,
  • die Eltern nicht anders konnten, als so, wie sie gelebt haben,
  • Du selbst aus Liebe ihnen gegenüber ihr Verhalten übernommen hast und Dich dafür nicht grämen musst.

Dann kannst Du die nach vorne gerichtete Entscheidung treffen, nun anders zu leben.

Für mich war dies die wichtigste Erkenntnis im Leben. Spät, aber nicht zu spät, denn ich mache mit 88 noch eine Kreuzfahrt. Das ist in 27 Jahren!

Jochen Bethge - Businesscoach, Podcaster, Autor 6

#132 Der ultimative Verkaufstipp


Heute bekommst Du den „ultimativen“ Verkaufstipp. Nein, das ist keine Technik oder irgendein Tool, welches „die Spreu vom Weizen trennt“. Nein, es ist die Erkenntnis, dass Du Dich selbst verkaufst, aber nicht irgendein Produkt. Und das gelingt nur, wenn Du dazu den passenden Selbstwert hast, wenn Du Selbstvertrauen hast. Darum geht es heute.

 

Hallo liebe Zuhörerinnen und Zuhörer. Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcastreihe. Mein Name ist Jochen Bethge, ich bin Coach und Berater in Bremen. Wenn Dir der Podcast gefallen hat oder Du weitere Fragen hast, dann rufe mich gerne an 0160-8026483 oder schreibe mir eine Mail an: Jochen.Bethge@t-online.de

Möchtest Du ein Teil dieser Podcastreihe werden? Was ist Dein Thema? Gern führe ich mit Dir ein Interview! Ich freue mich auf Deine Mail. Mail: Jochen.Bethge@t-online.de. Du findest mich auch bei Xing unter https://www.xing.com/profile/Jochen_Bethge?sc_o=mxb_p

und meine Homepage unter

https://www.jochen-bethge.de

#131 Die Verhaltens- oder Denkschere


Heute erzähle ich Dir von einem Besuch der Jacobs University in Bremen. Ein wunderbarer Sommertag mit vielen neuen Erkenntnissen. Unter anderem auch die Genschere. Dazu kannst Du Dir gerne auch das Video dazu ansehen. Aber nein, das ist kein Tool, um Deine Entwicklungsprozesse om Leben abkürzen zu können. Verhaltensänderung verlangt immer einen langfristgen Weg. Daran gibt es kein Vorbei.

Hallo liebe Zuhörerinnen und Zuhörer. Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcastreihe. Mein Name ist Jochen Bethge, ich bin Coach und Berater in Bremen. Wenn Dir der Podcast gefallen hat oder Du weitere Fragen hast, dann rufe mich gerne an 0160-8026483 oder schreibe mir eine Mail an: Jochen.Bethge@t-online.de

Möchtest Du ein Teil dieser Podcastreihe werden? Was ist Dein Thema? Gern führe ich mit Dir ein Interview! Ich freue mich auf Deine Mail. Mail: Jochen.Bethge@t-online.de. Du findest mich auch bei Xing unter https://www.xing.com/profile/Jochen_Bethge?sc_o=mxb_p

und meine Homepage unter

https://www.jochen-bethge.de

 

#130 Der Kampf gegen die Ungerechtigkeit


Heute gibt es eine weitere Folge zum Elternthema. Zu Deiner Beziehung zu Deinen Eltern oder Vorfahren. Immer dann, wenn Du in einer Situation nicht mit angemessenen Gefühlen reagierst, dann bist Du in der Vergangenheit, in Deiner Kindheit. Dann mischt Du Dinge, die nicht zusammengehören. Und dann hast Du häufig den Salat. Wie Du das vermeiden kannst, das sage ich Dir heute.

 

Hallo liebe Zuhörerinnen und Zuhörer. Herzlich Willkommen zu dieser neuen Podcastreihe. Mein Name ist Jochen Bethge, ich bin Coach und Berater in Bremen. Wenn Dir der Podcast gefallen hat oder Du weitere Fragen hast, dann rufe mich gerne an 0160-8026483 oder schreibe mir eine Mail an: Jochen.Bethge@t-online.de

Möchtest Du ein Teil dieser Podcastreihe werden? Was ist Dein Thema? Gern führe ich mit Dir ein Interview! Ich freue mich auf Deine Mail. Mail: Jochen.Bethge@t-online.de. Du findest mich auch bei Xing unter https://www.xing.com/profile/Jochen_Bethge?sc_o=mxb_p

und meine Homepage unter

https://www.jochen-bethge.de