#75 Wohin sich Unternehmen entwickeln müssen


Heute erzähle Ich Dir von einem spannenden Vortrag, den ich am 11. April 2018 um 19 Uhr in der Havanna Lounge in Bremen halten werde. Wenn Du dabei sein möchtest, dann melde Dich bei mir.

Wohin sich Unternehmen und unsere Gesellschaft entwickeln müssen

Wir verändern die Welt nicht, indem wir gegen die bestehende Wirklichkeit kämpfen. Um etwas zu verändern, müssen wir ein neues Modell entwickeln, welches das alte überflüssig macht.

Inhalte

Vorstellung der bisherigen Entwicklungsstufen der Menschheit
• Warum haben Sie sich gebildet?
• Was waren die jeweiligen Vor- und Nachteile?
• Welche Fortschritte für die Führung von Staaten und Unternehmen haben sie mit sich gebracht?
• Wie könnte das neue Managementparadigma aussehen, vor dem wir gerade stehen?
• Diskussion mit vielen Beispielen aus Unternehmen, die bereits mit großem wirtschaftlichen Erfolg auf dieser Stufe handeln.

Thema des Vortrags

Stellen Sie sich vor, Sie wollen mit dem Auto von Bremen nach Regensburg fahren und Sie haben kein Navigationsgerät. Was tun Sie dann? Fahren Sie einfach drauflos? Oder besorgen Sie sich nicht besser eine Landkarte und orientieren sich an ihr?

Warum fahren wir dann durch unsere Gesellschaft und Unternehmer durch ihr Unternehmen ohne Landkarte? Ganz einfach! Wir wissen nicht, dass es eine solche Landkarte gibt und vor allem nicht, wie nützlich sie für uns sein kann.

Alle diejenigen, die die menschliche Evolution erforschen, stimmen darin überein, dass sich die Menschheit nicht kontinuierlich, sondern durch plötzliche Sprünge entwickelt hat. Dabei hat sich auf jeder Stufe alles geändert. Sie brachte einen Durchbruch in Hinblick auf Technologie, Existenzmittel und der Machtstrukturen. Mit jedem Entwicklungssprung haben wir ein weitaus wirkungsvolleres „Organisationsmodell“ erfunden.

Die Unzufriedenheit, die wir heute in der Welt erleben, kommt zum Teil auch daher, dass unsere momentane Lebens- und Handlungsweise immer veralteter erscheint und nicht in der Lage ist, mit den vor uns liegenden Herausforderungen umzugehen. Vieles deutet aber darauf hin, dass sich gerade jetzt ein neues Managementparadigma ausbildet, mit dem Unternehmen zutiefst wirkungsvoller, seelenvoller und sinnvoller geführt werden können.

 

Ein Unternehmen lebt auf der Stufe, aus der das leitende Management handelt. Bodo Janssen, der Unternehmensführer der ostfriesischen Upstalsboomkette hat dazu sehr treffend gesagt. „Wer etwas in seinem Unternehmen verändern will, der ist gut beraten, zunächst bei sich selbst anzufangen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.